Hessen Logo Hessisches Finanzgericht hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Hilfe

Anmelden

Wegbeschreibung

Kartenausschnitt

© Copyright 2002 DATAstreet GmbH, Lum GmbH / http://www.hessencd.de 

Dieser Stadtplan gibt nur die unmittelbare Umgebung des Hessischen Finanzgerichts wieder. Wenn Sie eine größere Übersicht für Ihren Anreiseweg auf dem Stadtplan sehen möchten, wählen Sie bitte folgende Karte: Lageplan  Hessisches Finanzgericht. Sie gelangen dabei auf die Seite der Stadt Kassel mit weiteren Hinweisen zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

Weiter unten im Text erhalten Sie Hinweise zu Parkmöglichkeiten , zur Anreise mit dem Auto  und zur Anreise mit der Bahn .

Der Weg zum Hessischen Finanzgericht

Königstor 35  (Eingang Hermannstraße)  Tel.:  0561 7206 0

Anreise mit der Bahn

Vom Bahnhof "Kassel-Wilhelmshöhe" aus erreichen Sie das Hessische Finanzgericht mit den Straßenbahnlinien 1 und 3.   Fahren Sie bis zur Haltestelle "Weigelstraße" und gehen Sie ca. 50 m zurück und dann rechts in die "Hermannstraße". Dort befindet sich der Eingang zum Finanzgericht.

Anfahrt aus Richtung Süden über Autobahn  "A - 7" 

(aus Richtung Fulda, Gießen, Frankfurt, Darmstadt usw.)

Verlassen Sie die A-7 an der Anschlussstelle "Kassel-Zentrum"  (ca. 1 km nach dem Rasthaus Kassel) und fahren Sie anschließend auf der A-49 bis zur Anschlussstelle "Kassel-Auestadion".

Hier verlassen Sie die Autobahn und überfahren anschließend alle nachfolgenden Kreuzungen geradeaus, bis Sie nach ca. 3 km,   an einer kleinen Steigung mit einer ampelgeregelten Kreuzung, auf die Wilhelmshöher Allee stoßen.  Hier biegen Sie rechts in die Wilhelmshöher Allee ein und ordnen sich anschließend auf der linken Spur ein.   Nach einer Straßenbahnhaltestelle nehmen Sie den nächsten Abzweig links und überqueren die Straßenbahnschienen. Am Autohaus Glinike vorbei kommen Sie in die Straße "Königstor".  Nach ca. 500 m die zweite Straße rechts ist die Hermannstraße. Dort befindet sich der Eingang zum Finanzgericht.

Anfahrt aus Richtung Süden über Autobahn  "A - 49" 

(aus Richtung Fritzlar, Marburg usw.)

Fahren Sie auf der A-49 über das "Kreuz Kassel-West" bis zur Anschlussstelle "Kassel-Auestadion"). Hier verlassen Sie die Autobahn und überfahren anschließend alle nachfolgenden Kreuzungen geradeaus, bis Sie nach ca. 3 km, an einer kleinen Steigung mit einer ampelgeregelten Kreuzung, auf die Wilhelmshöher Allee stoßen.  Hier biegen Sie rechts in die Wilhelmshöher Allee ein und ordnen sich anschließend auf der linken Spur ein. Nach einer Straßenbahnhaltestelle nehmen Sie den nächsten Abzweig links und überqueren die Straßenbahnschienen. Am Autohaus Glinike vorbei kommen Sie in die Straße "Königstor".  Nach ca. 500 m die zweite Straße rechts ist die Hermannstraße. Dort befindet sich der Eingang zum Finanzgericht.

Anfahrt aus Richtung Osten über die Bundesstraße 7

(aus Richtung Kaufungen, Hess. Lichtenau, Eschwege usw.)

 Fahren Sie auf der B-7 (Leipziger Str.) bis zum Kreisverkehr am "Platz der Deutschen Einheit". Den Kreisverkehr verlassen Sie an der zweiten Ausfahrt und folgen dem Wegweiser "Stadtmitte".  Fahren Sie über die Fuldabrücke,  ordnen Sie sich links ein und folgen Sie dem Wegweiser "Wilhelmshöhe",   bis Sie an der "Rathauskreuzung"  in die "Wilhelmshöher Allee" gelangen.  Nach ca. 800 m  erreichen Sie rechts die Hermannstraße. Dort befindet sich der Eingang zum Finanzgericht.

Anfahrt aus Richtung Süden über die Bundesstraße 83

(aus Richtung Melsungen, Bad-Hersfeld, Fulda usw.)

 Fahren Sie auf der B-83  bis zum Kreisverkehr am "Platz der Deutschen Einheit". Den Kreisverkehr verlassen Sie an der dritten Ausfahrt und folgen dem Wegweiser "Stadtmitte".  Fahren Sie über die Fuldabrücke,  ordnen Sie sich links ein ein und folgen Sie  dem Wegweiser "Wilhelmshöhe", bis Sie an der "Rathauskreuzung"  in die "Wilhelmshöher Allee" gelangen.  Nach ca. 800 m erreichen Sie rechts die Hermannstraße. Dort befindet sich der Eingang zum Finanzgericht.

Anfahrt aus Richtung Norden über die Autobahn A - 7

(aus Richtung Göttingen, Hannover usw.)

Verlassen Sie die A-7 an der Anschlussstelle "Kassel-Nord" und überfahren Sie anschließend alle Kreuzungen geradeaus bis zum Kreisverkehr am "Platz der Deutschen Einheit".  Den Kreisverkehr verlassen Sie an der nächsten  Ausfahrt und folgen dem Wegweiser "Stadtmitte".  Fahren Sie über die Fuldabrücke,  ordnen Sie sich links ein ein und folgen Sie  dem Wegweiser "Wilhelmshöhe",   bis Sie an der "Rathauskreuzung"  in die "Wilhelmshöher Allee" gelangen.  Nach ca. 800 m erreichen Sie rechts die Hermannstraße. Dort befindet sich der Eingang zum Finanzgericht.

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten bestehen vor dem Gebäude und in den Seitenstraßen.  Achtung!  Das Hessische Finanzgericht befindet sich in einer gebührenflichtigen Kurzparkzone. Die Höchstparkdauer beträgt drei Stunden.

© 2017 Hessisches FinanzgerichtHessisches Finanzgericht